Bayerischer Meistertitel im Hochsprung für Sven Jäger (Bayer. Hallenmeisterschaften am 30.01.2016 in München)

Ergebnisse / Bilder

Nach dem Mittelfränkischen Titel im letzten Sommer sicherte sich der für die LG Lauf startende Sven Jäger  in der Münchner Werner von Linde Halle  mit 1,77m im Hochsprung nun auch den Bayerischen Meistertitel. Er scheiterte dann an der Höhe von 1,80m die er am 6.1.2016 beim Hochsprungmeeting in Essing zum ersten mal übersprungen hatte.

Seinem Vereinskollege Jannik Stöhr fehlte nach übersprungenen 1,61m die Kraft, da er bereits am Morgen über 60m (7,9sec) und 60mH (9,58) am Start war, sich aber über beide Strecken nicht für das Finale qualifizieren konnte.

Titel für Kim Sophie Kamm und Sven Jäger bei Mittelfränkischen Leichtathletikmeisterschaften

Mit Kim Sophie Kamm in der Altersklasse U20 über 400m und Sven Jäger (M14) im Hochsprung sicherte sich die LG Lauf zwei Meistertitel bei den Mittelfränkischen Meisterschaften am 13. und 14. Juni 2015 in Burghaslach.

Bei sonnigem Wetter und optimalen Wettkampfbedingungen konnten viele der 14 an den Start gegangenen Athleten ihre persönlichen Bestleistungen verbessen.

Sven Jäger mit 1,64 im Hochsprung, Janik Stöhr mit 1,50 im Hochsprung und 12,69 sec über 100m  schafften gar die Qualifikationsnorm für die Bayerischen Meisterschaften in der Altersklasse M14.

Elena Link (W13) erreichte mit 25,96m den 2. Platz bei ihrem ersten Wettkampf mit dem 400gr. Speer. Die 4x75m Staffel mit Anna Gabsteiger, Saskia Kraus, Elena Link und Christina Burkhart sowie die 4x100m Staffel mit Noah Knipfer, Julian Blohm, Sven Jäger und Janik Stöhr erreichte jeweils den 3. Rang.

Ausschreibung Abendsportfest/Staffelabend am 30.06.2015

Termin: Dienstag, 30.6.2015 – Beginn: 18:15 Uhr bis ca. 20:00 Uhr
Ausrichter: LG Lauf Pegnitzgrund
Ort: Gymnasiumsportplatz Lauf
Meldungen: bitte bis 26.06. an Fred Lang, Südring 31, 91207 Lauf
oder an fred.lang@web.de
Meldegebühren: pro Staffel – U16 und jünger: 4 €, U18 und älter: 5 €
Zeitplan: siehe Rückseite
Urkunden: werden am Veranstaltungsabend nicht ausgegeben, sondern in den folgenden Tagen nachgesandt.

 

Für Unfälle, Diebstähle und sonstige Schäden wird keine Haftung übernommen.

Hier der Zeitplan

Ausschreibung Kinderleichtathletik-Wettkampf 2015

Kinderleichtathletik-Wettkampf
(Neue Kinderleichtathletik)

Termin und Ort: 20.06.2015, Sportplatz am CJT Gymnasium Lauf

Beginn: 10:00 Uhr

Schüler und Schülerinnen: 6-11 Jahre
Meldeschluss: 16.06.2015 (Eingang)
Meldegebühren: 4,50 € je Kind
Meldungen: Meldungen per Brief oder Mail an Fred Lang, Südring 31, 91207 Lauf
oder Email fred.lang@lg-lauf.de senden. Es werden maximal 16 Teams zugelassen.

Teams: Jedes Team besteht aus 6-11 Kindern. Jungen und Mädchen müssen in gemischten Teams antreten. Es ist möglich, dass Kinder aus verschiedenen Vereinen ein Team bilden. Daher sind auch Meldungen einzelner Sportler möglich. Wir übernehmen die Integration in Teams.

Ablauf: Jedes Team kann sich in der Meldeliste einen Teamnamen geben. Jedes Team benötigt einen erwachsenen Teamführer, der vom anmeldenden Verein zu stellen ist. Ein weiterer Helfer, der sich um die Kinder kümmert wäre wünschenswert. Der Wettkampf wird als Riegenbetrieb durchgeführt. Alle Stationen müssen von jedem Team absolviert werden. Die Riegenführer melden die Ergebnisse sofort nach Abschluss der einzelnen Stationen dem Wettkampfbüro. Wenn während des Wettkampfes ein Teammitglied verletzungsbedingt ausfällt, muss ein anderes Teammitglied die noch ausstehenden Übungen zweimal absolvieren, falls das Team nur aus 6 Athleten besteht.

Zeitplan: siehe Anlage; der beigefügte Rahmenzeitplan ist vorläufig. Der evtl. angepasste Zeitplan kann 3 Tage vor der Veranstaltung auf unserer Homepage eingesehen werden. Die gesamte Veranstaltung soll ca. 4,5 Stunden dauern.

Wertung: Der Wettkampf wird entsprechend der DLO Zusatzbestimmungen (Anhang 5) zu Kinderleichtathletikveranstaltungen durchgeführt. In jeder Disziplin werden, nach Riegen getrennt, die Punkte bzw. Zeiten der 6 Besten eines Teams addiert. Das beste Team erhält einen Punkt, das zweitbeste 2 Punkte usw. Das Team einer Riege, das am Ende die geringste Punktzahl hat ist Sieger. Bei Gleichstand wird die Platzierung doppelt vergeben.
Besonderheit bei der U12: Der Wettbewerb wird mit der „Teamverfolgung“ abgeschlossen. Vor dem Start werden (anhand des Punktestandes nach den ersten drei Disziplinen) die Startabstände für die abschließende „Teamverfolgung“ ermittelt. Die Mannschaften starten in der Reihenfolge ihrer Platzierung (nach den ersten drei Disziplinen). Die Reihenfolge des Einlaufes entspricht dem Endergebnis bei dieser Altersklasse.
 
Auszeichnungen: Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde und, wie jedes Jahr, eine Tüte Gummibärchen.
Sonstige Hinweise:
– Die Wettkämpfe werden entsprechend der gültigen DLO durchgeführt.
– Um einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung zu gewährleisten, müssen die Riegenführer und Helfer 30 Minuten vor Beginn des Wettkampfes an der Wettkampfanlage sein.
– Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Unfälle, Diebstahl oder sonstige Schadensfälle.
Bitte auf die Ansagen achten!

Den Zeitplan gibt es hier

Die LG Lauf-Pegnitzgrund – Informationen und Aktuelles